ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1 Es gelten für alle Aufträge, die Oskar Witt bearbeitet, die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind nicht Vertragsinhalt.

1.2 Gibt der Auftraggeber das Ok für den Auftrag (mündlich oder schriftlich), dann akzeptiert er automatisch die AGB.s von Oskar Witt. Ein Rücktritt ist nicht verhandelbar und ausgeschlossen.

2. Präsentation

2.1 Jegliche, auch nur teilweise Verwendung, Arbeiten und Leistungen von Oskar Witt, seien sie urheberrechtlich geschützt oder nicht, bedarf der vorherigen Zustimmung von Oskar Witt. Dies gilt auch für die Verwendung in geänderter oder bearbeiteter Form jeglicher Art.

3. Abwicklung von Aufträgen

3.1 Die von Oskar Witt übermittelten Auftragsprotokolle in jeglicher Art und Weise sind verbindlich, wenn der Auftraggeber nicht innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt mündlich oder schriftlich widerspricht, sofern Oskar Witt bei Beginn der Frist den Auftraggeber auf die vorgesehene Bedeutung seines Verhaltens hinweist.

3.2 Vorlagen, Dateien und sonstige Arbeitsmittel jeglicher Art, welche Oskar Witt erstellt oder erstellen lässt, um die geschuldete Leistung zu erbringen, bleiben Eigentum von Oskar Witt. Eine Herausgabepflicht besteht nicht. Zur Aufbewahrung der Vorlagen, Dateien und sonstige Arbeitsmittel ist Oskar Witt nicht verpflichtet. Wünscht der Auftraggeber jedoch die Vorlagen, Dateien und sonstige Arbeitsmittel jeglicher Art (zur eventuellen Reproduktion durch eine dritter Person, etc.), dann bedarf es einer Auszahlung für die Rechte. Die Rechte an den Vorlagen, Dateien und sonstige Arbeitsmittel jeglicher Art erhält der Auftraggeber nach der kompletten Auszahlung (ohne jegliche schriftliche Form). Danach hat Oskar Witt kein Anspruch und kein Mitverschulden an jeglichen Projekten jeglicher Art.

3.3 Websites, die von Oskar Witt in jeglicher Art und Weise erstellt, bearbeitet oder überarbeitet wurden, sind beim Upload der Daten auf den zu Verfügung gestellten Server des Auftraggebers somit fertig gestellt und führen zum Abschluss des Auftrages. Es ist nur eine einzelne Nachbesserung innerhalb 7 Tagen möglich. Ist die Frist abgelaufen so sind mit weiteren Kosten zu rechnen. Ist die Website, die von Oskar Witt in jeglicher Art und Weise erstellt, bearbeitet oder überarbeitet wurden, nur teilweise fertig gestellt worden und wurde auf Wunsch des Auftraggebers auf den Server des Auftraggebers hochgeladen so ist die Arbeit an der Website abgeschlossen und führt zum Abschluss des Auftrages. Es ist nur eine einzelne Nachbesserung innerhalb 7 Tagen möglich. Ist die Frist abgelaufen so sind mit weiteren Kosten zu rechnen.

4. Auftragserteilung an Dritte

4.1 Oskar Witt ist berechtigt, die übertragenen Projekte selbst auszuführen oder Dritte damit zu beauftragen.

4.2 Oskar Witt ist berechtigt, die Projekte zur Produktion von Werbemitteln, an deren Erstellung er vertragsmäßig mitwirkt, im Namen des Auftraggebers zu erteilen. Der Auftraggeber erteilt hiermit ausdrücklich entsprechende Vollmacht.

4.3 Aufträge an Werbeträger erteilt Oskar Witt im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Werden Mengenrabatte in Anspruch genommen, erhält der Auftraggeber bei Nichterfüllung der Rabattvoraussetzungen eine Nachbelastung, die sofort fällig wird. Für mangelhafte Leistung der Werbeträger haftet Oskar Witt nicht.

5. Lieferung und Lieferfristen

5.1 Die Lieferverpflichtungen sind erfüllt, sobald die Projekte und Leistungen von Oskar Witt zum Versand gebracht oder persönlich übermittelt worden sind. Das Risiko der Übermittlung, gleich mit welchem Medium übermittelt wird, trägt der Auftraggeber. Oskar Witt verpflichtet sich, eventuelle zustehende Schadensersatzansprüche aus einem Versandschaden an die Auftraggeber abzutreten.

5.2 Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn der Auftraggeber etwaige Mitwirkungspflichten ordnungsgemäß erfüllt hat.

5.3 Die von Oskar Witt zur Verfügung gestellten Vorlagen und Entwürfe sind nach Farb-, Bild- oder Tongestaltung erst dann verbindlich, wenn ihre entsprechende Realisierungsmöglichkeit schriftlich von ihm bestätigt wurden.

5.4 Wettbewerbsrechtliche Überprüfungen werden von Oskar Witt nicht geschuldet, dies obliegt dem Auftraggeber.

6. Zahlungsbedingungen

6.1 Vereinbarte Preise sind immer Nettopreise, zu denen die jeweils geltende Mehrwertsteuer von 19% hinzukommt. Künstlersozialabgabe, Zölle oder sonstige, auch nachträglich entstehende Abgaben, werden an den Auftraggeber übermittelt.

6.2 Bei Werbemittlung sind die jeweils gültigen Listenpreise der Werbeträger am Erscheinungstag verbindlich.

6.3 Rechnungen von Oskar Witt sind innerhalb 5 Werktage zzgl. der Wochenendtage nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Nach der dritten Zahlungsaufforderung wird der Gesamtbetrag um 50% des Nettobetrags erhöht. Hinzu kommen erneut die 19% Mehrwertsteuer des neuen Betrages.

6.4 Da vor dem Auftrag ein Vertrag beider Parteien unterschrieben wird, ist der Auftraggeber dazu verpflichtet den Rechnungsbetrag zu bezahlen. Ein Rücktritt jeglicher Art ist nicht bestand der Arbeit, die Oskar Witt verrichtet. Bei mündlich abgesprochenen Aufträgen verzichtet der Arbeitgeber und Oskar Witt auf jegliches Recht und jegliche Ansprüche.

6.5 Bis zur vollständigen Zahlung behält sich Oskar Witt alle Rechte an allen überlassenen Unterlagen und Gegenständen vor. Die Rechte an den Leistungen, insbesondere urheberrechtliche Nutzungsrechte, gehen erst mit vollständiger Bezahlung auf den Auftraggeber über (siehe Punkt 3.2).

6.6 Wird ein Auftrag abgebrochen, so werden die schon im Voraus getätigten Transaktionen (Bezahlung in jeglicher Art – Anzahlungen, etc.) nicht rückerstattet und sind auch nicht verhandelbar.

7. Nutzungsrecht

7.1 Oskar Witt wird dem Auftraggeber, mit Ausgleich sämtlicher, den Auftrag betreffender Rechnungen, alle erforderlichen Nutzungsrechte übertragen. Jede darüber hinausgehende Verwendung, insbesondere die Nutzung der Arbeiten von Oskar Witt, bedarf der Zustimmung von ihm.

7.2 Zieht Oskar Witt zur Vertragserfüllung Dritte heran, wird er deren Nutzungsrechte im Umfang der Ziffer 7.1 erwerben und dementsprechend dem Auftraggeber übertragen, soweit nichts anderes im Einzelfall vereinbart wurde.

8. Gewährleistung und Haftung

8.1 Von Oskar Witt gelieferten Projekte und Leistungen hat der Auftraggeber unverzüglich nach Erhalt, in jedem Falle aber vor einer Weiterverarbeitung, zu überprüfen und Mängel unverzüglich nach Entdeckung Oskar Witt mitzuteilen. Unterbleibt die unverzügliche Überprüfung oder Mängelanzeige, bestehen keine Ansprüche seitens des Auftraggebers. Lektoratsarbeiten sind kein Bestandteil von Oskar Witt, es sei denn, dies wurde ausdrücklich vereinbart und in der Kostenkalkulation angeboten. Mehrkosten durch Druck- und Satzfehler werden von Oskar Witt nach Freigabe des Auftraggebers nicht übernommen.

8.2 Bei Vorliegen von Mängeln seitens des Auftraggebers steht Oskar Witt das Recht zur einmaligen Nachbesserung innerhalb angemessener Zeit zu.

8.3 Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen mit Ausnahme der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung seitens von Oskar Witt oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von ihm beruhen, ferner der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens von Oskar Witt oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von ihm beruhen.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

9.1 Ist der Auftraggeber Kaufmann, so ist das für Oskar Witt zuständige Gericht als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten vereinbart.

9.2 Es gilt deutsches Recht.

10. Statistische Auswertung

10.1 Oskar Witt benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieser Seite durch Sie ermöglicht. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Seite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Seite auszuwerten, um Reports über die Seitenaktivitäten für die Seitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Seitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Sie werden in diesem Fall jedoch darauf hingewiesen, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Seite im vollen Umfang nutzen können. Durch den Besuch und Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Oskar Witt haftet nicht für entstandene Kosten, Schaden oder Verletzung jeglicher Rechte.

Stand: 01. Januar 2021